BEGEISTERTER AUSTAUSCH ZUM THEMA KUNDENMEHRWERT BEIM ZWEITEN #REFINELEANCOFFEE

Beim Thema „Kundenmehrwert“ gehen die Definitionen und Ansichten der Branche schnell weit auseinander. Das nahmen wir zum Anlass, das Thema in den Fokus unseres Refine Lean Coffee am 10.10.2018 zu nehmen.

In der zweiten Runde unseres Refine Lean Coffee durften wir die Teilnehmer im Room 40 des Restaurant 87 in Stuttgart (Bad Cannstatt) empfangen. Die einzigartige Location im Loft-Style stellte den perfekten Rahmen für kreativen Input, offene Diskussionen und einen kreativen Austausch.

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Anwesenden wurde in einer anregenden Diskussion das gemeinsame Verständnis zum Thema „Kundenmehrwert“ definiert. Schnell wurde klar, dass hier jeder seine ganz eigene Definition und Vorstellung hat. Damit im Folgenden tiefer in das Thema eingestiegen werden konnte, wurde ein Impulsvortrag von RefineLisa gehalten. Sie verdeutlichte mit ihren Ausführungen, dass es häufig Diskrepanzen zwischen Wünsche, Bedürfnissen und insbesondere dem Verständnis unter- bzw. füreinander gibt. So werden Wünsche geäußert, die nicht unbedingt dem Bedürfnis entsprechen und Lösungen geliefert, die diesem ebenso nicht gerecht werden.

Im klassischen Lean Coffee-Style wurden danach Themen wie „gemeinsames Verständnis“, „Zielerreichung“ und „Bedürfnisse“ für den offenen Austausch zur Auswahl gestellt.

In der Diskussion waren sich die Teilnehmer einig, dass ein gemeinsames Nutzerverständnis essentiell und somit Ausgangspunkt für die Schaffung von „Mehrwert“ darstellt. Außerdem stellten die Teilnehmer fest, dass das Thema „Kundenmehrwert“ in der Baubranche aufgrund fehlender Ressourcen oft viel zu kurz kommt.

Meistens wird die Konzentration auf die harten Fakten wie Termine, Zeit und Kosten gelegt. Dabei ist es von zentraler Bedeutung, den Kunden in die Lage zu versetzen, Entscheidungen zu treffen und ihn bei diesen zu unterstützen.

Die Teamkomponente spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Nur wenn man als Team funktioniert und ehrlich, transparent und offen miteinander umgeht, kann der Kunde optimal unterstützt werden. Dies kann zum Beispiel durch Lean Construction und BIM erfolgen.

Zum Abschluss gaben die Teilnehmer durchweg positives Feedback und hatten Freude daran, an „dem sehr inspirierenden und aktiven Austausch“ teilzunehmen.

Wir wollen uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern des Lean Coffee herzlich bedanken und freuen uns schon auf unser nächstes Lean Coffee Event!

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, empfehlen wir Ihnen unseren Social-Media-Kanälen zu folgen, um das nächste Lean Coffee nicht zu verpassen.

Gerne können Sie sich hier auch direkt für unseren Newsletter eintragen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.